Traditionelle Rezepte

Zuckerkekse

Zuckerkekse

Dies Grundrezept für Kekse ist sehr altbewährt – ideal, wenn man etwas dazu haben möchte Tasse Kaffee oder Sie haben einfach gerne ein ausfallsicheres Spiel in der Küche. Überspringen Sie einfach nicht den Kühlschritt, sonst fallen Ihre Kekse mehr als ein wenig flach. Nach dem Abkühlen hält sich der Teig bis zu 1 Woche im Kühlschrank, sodass Sie in etwa 20 Minuten frisch gebackene Kekse haben. Und schaut euch auch die Variationen an – es ist für jeden etwas dabei… ich persönlich mag die gefüllten Sandwiches am liebsten, aber vielleicht liegt es daran, dass ich gierig bin. Genießen! — Aine Carlin, Halte es vegan.

Anmerkungen

FÜR LEMON DRIZZLE COOKIES: Machen Sie die Kekse wie nebenstehend und geben Sie die Schale und den Saft von 1 Zitrone zu der cremigen Mischung. Fügen Sie dem Teig bei Bedarf bis zu 3 Esslöffel zusätzliches Mehl hinzu. Vor dem Vereisen mindestens eine Stunde abkühlen lassen. Mischen Sie ¾ Tasse Puderzucker mit 3 bis 5 Teelöffel Zitronensaft, um eine glatte Glasur zu bilden. Über die Kekse träufeln und mit Zitronenschale bestreuen. Vor dem Servieren fest werden lassen.

FÜR DOPPELTE CHOCOLATE CHIP COOKIES: Machen Sie die Kekse wie nebenstehend, indem Sie 1 Esslöffel Kakaopulver und ½ Tasse Schokoladenstückchen zur Mehlmischung geben.

FÜR GEFÜLLTE COOKIE-SANDWICHES: Machen Sie eine Charge grundlegender Kekse wie gegenüber und stellen Sie sie zum Abkühlen beiseite. 7 Esslöffel vegane Butter, ½ Tasse Puderzucker und 1 Teelöffel Vanilleextrakt schaumig schlagen. Kurz vor dem Servieren eine großzügige Schicht Buttercreme zwischen zwei Kekse legen. Genießen!

Genommen von Halte es vegan – über 100 einfache, gesunde und leckere Gerichte von Aine Carline. Herausgegeben von Kyle Books zum Preis von 19,95 US-Dollar.

Zutaten

  • 9 Esslöffel vegane Butter
  • 2/3 Tassen Kristallzucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver

Portionen6

Kalorien pro Portion420

Folatäquivalent (gesamt)121µg30%

Riboflavin (B2)0,2mg12,4%


Ergibt 2–3 Dutzend, je nach Größe Portionen

Schritt 1

Salz, Backpulver und 3 Tassen Mehl in einer kleinen Schüssel verquirlen. Mit einem elektrischen Mixer bei hoher Geschwindigkeit Butter und Zucker etwa 3 Minuten lang schlagen, bis sie sich gut vermischt haben (Butter muss nicht flauschig sein). Fügen Sie Ei, Eigelb und Vanille hinzu, nur um sich zu vermischen. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach die trockenen Zutaten hinzu. Den Teig in zwei ¾ " dicke Scheiben formen, in Plastikfolie einwickeln. Mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Schritt 2

Roste in das untere und obere Drittel des Backofens auf 325 ° vorheizen. Lassen Sie 1 Teigscheibe bei Raumtemperatur ruhen, bis sie etwas weich ist, etwa 5 Minuten. Auf einem leicht bemehlten Blatt Pergamentpapier etwa ¼ Zoll dick ausrollen und nach Bedarf mit Mehl bestäuben (wenn der Teig weich oder klebrig wird, auf Pergament abkühlen lassen, bis er fest ist). Mit bemehlten Ausstechformen Formen ausstechen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche übertragen.

Schritt 3

Kekse backen, dabei Backbleche zur Hälfte drehen, bis die Ränder goldbraun sind, 12–16 Minuten, je nach Größe. Auf Drahtgestelle übertragen und abkühlen lassen. Mit Resten und restlichem Teig wiederholen.

Schritt 4

Ausgekühlte Kekse nach Belieben dekorieren.

Schritt 5

Voraus tun: Keksteig kann 1 Monat vor dem Einfrieren zubereitet werden, anstatt ihn zu kühlen. Kekse können 2 Wochen im Voraus gebacken werden (ohne Dekoration bleiben), fest einwickeln und einfrieren.

Wie würden Sie Ultimate Sugar Cookies bewerten?

Ich habe dieses Rezept letztes Weihnachten und Valentinstag befolgt, lange bevor mir klar wurde, dass das Abwiegen von Zutaten für einen besseren Backvorgang sorgt (und den Backprozess vereinfacht). Ich habe diese verwendet, um Herzen und verschiedene Weihnachtsformen zu machen. Hier bin ich, ein erfahrener Bäcker, und komme auf dieses Rezept zurück, weil es köstlich ist. Für diejenigen, die einen weicheren Keks wünschen, da er einen knusprigen Keks ergibt, empfehle ich, die Zeiten mit einem Testkeks auszuprobieren, um sicherzustellen, dass Sie die gewünschte Weichheit erhalten. Denken Sie daran, dass sie weitergaren, wenn Sie sie aus dem Ofen nehmen. Für diejenigen, die nach einem guten Rezept zum Ausschneiden oder einem einfachen runden Zuckerkeks suchen, suchen Sie nicht weiter.

Ich bin mir nicht sicher, warum dieses Keksrezept schlechte Bewertungen hat! Dies ist wirklich der beste Zuckerkeks, den ich gemacht habe! sie sind butterartig, mit einem Hauch von Salz und sie werden perfekt fest! Das Timing hängt natürlich von Ihrem Ofen ab und davon, ob Sie Hot Spots kennen und was nicht, was ich tue, also bin ich sehr zufrieden!

Bon Appetit muss seine Rezepte in Gramm angeben! Die Mitarbeiter drängen ständig auf den Kauf einer Waage, schreiben jedoch keine Rezepte mit Gewichten auf, um die Waage tatsächlich zu verwenden! Bon Appetit hat einen Artikel veröffentlicht, in dem es heißt, 1 Tasse Mehl = 125 Gramm, aber Alison Roman, die dieses Rezept entwickelt hat, sagt 1 Tasse = 145 Gramm. Was verwenden wir also? Ich denke an 145g pro Tasse, weil ich die 125 Gramm für jede Tasse im Rezept gemacht habe und meine Kekse ziemlich verteilt wurden! V genervt.

Ich hatte klassische zähe Zuckerkekse erwartet. Aber stattdessen waren sie ziemlich dicht und überhaupt nicht zäh. Eher wie ein Walkers-Cookie. Sehr enttäuschend. Der Geschmack des Teigs war unglaublich, und als sich herausstellte, dass es ein härterer Keks war, als ich erwartet hatte, war es ziemlich traurig.

Ich arbeite in einem WeWorks-artigen Raum hier im Distrikt und habe einen Teststapel dieser Cookies durchgeführt, um zu sehen, wie sie ankommen würden, bevor ich sie für "real" mache. Ich habe das Rezept genau befolgt und sie mit meiner Kitchen Aid zubereitet. Die Glasur/Dekoration in der U-Bahn (U-Bahn hier - aber das ist es) etwas durcheinander, aber ich habe sie in einem Gemeinschaftsbereich aufgestellt, um die Reaktionen abzuschätzen. Bisher wurde ich oft gefragt: "Jemand hat das gemacht? (nachdem sie einen Bissen genommen haben)", und ", und "Sie können mir sagen, dass Sie etwas ➾sonderes' hineingelegt haben, oder?" Noch wichtiger ist, dass ich sehe, wie dieselben Leute noch einen Keks holen, nachdem sie bereits ein oder zwei gegessen haben. Ich werde sie auf jeden Fall wieder machen und einen besseren Weg finden, meine Dekorationen in öffentlichen Verkehrsmitteln zu schützen, damit sie so gut aussehen, wie sie schmecken.

Die Kekse sind super geworden! Sie behielten ihre Form und schmeckten wie ein Zuckerkeks sollte. Dies war das zweite Rezept, das ich ausprobiert habe. Ich wünschte, ich hätte das zuerst probiert, ich hätte ein Pfund Butter sparen können.

Millennials töten die Rezeptindustrie? OK Boomer. Tolles solides Rezept, danke BA!

zu salzig und zu wenig Zucker. machte auch nicht wirklich einen festen Keks. Ich sage nur alles in allem nicht großartig.

Ich fand diese zu salzig. Ich würde das Salz halbieren. Vielleicht mehr.

Wann haben die Rezeptersteller aufgehört, das Schlagen von Butter oder Butter und Zucker Creaming zu nennen? Milliarde?


Zuckerkekse

Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben. In einer separaten Schüssel Butter und Zucker mit einem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 3 Minuten blass und flaumig schlagen. Eier und Vanille unterrühren. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig. Mehlmischung nach und nach untermischen. Teig ausrollen, halbieren. Jede Hälfte zu einer Scheibe plattdrücken und in Plastik einwickeln. Kühlen, bis sie fest sind, mindestens 1 Stunde oder über Nacht.

Ofen auf 325 Grad vorheizen, mit Rosten im oberen und unteren Drittel des Ofens. Lassen Sie eine Teigscheibe bei Raumtemperatur stehen, bis sie weich genug ist, um sie zu rollen, etwa 10 Minuten. Rollen Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf eine Dicke von knapp 1/4 Zoll aus und fügen Sie nach Bedarf mehr Mehl hinzu, damit der Teig nicht klebt. Im Kühlschrank abkühlen lassen, bis sie fest sind, etwa 30 Minuten. Kekse mit den gewünschten Ausstechern oder Schablonen ausstechen. Während der Arbeit auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche übertragen. Reste ausrollen und einmal wiederholen. Mit der restlichen Teigscheibe wiederholen. Kühlen Sie die Kekse im Gefrierschrank, bis sie sehr fest sind, etwa 15 Minuten.

Kekse backen, die Positionen der Blätter wechseln und nach der Hälfte drehen, bis die Ränder goldbraun werden, 15 bis 18 Minuten. Auf Blechen auf Drahtgestellen abkühlen lassen. Mit Royal Icing dekorieren.


Zutaten

  • 4 Tassen Puderzucker
  • 3 Esslöffel Baiserpulver
  • ½ Teelöffel Weinstein
  • ½ Tasse Wasser
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 2 &ndash 4 Esslöffel Wasser
  • Lebensmittelfarbe Paste in verschiedenen Farben (optional)

In einer großen Schüssel Puderzucker, Baiserpulver und Weinstein vermengen. Fügen Sie die 1/2 Tasse Wasser und die Vanille hinzu. Schlagen Sie mit einem elektrischen Mixer auf niedriger Geschwindigkeit, bis sich alles vermischt hat, dann auf hoher Geschwindigkeit für 7 bis 10 Minuten oder bis es sehr steif ist. Fügen Sie 2 bis 4 Esslöffel Wasser hinzu, jeweils 1 Teelöffel, um eine Glasur von streichfähiger Konsistenz zu erhalten. Nach Belieben die Glasur auf einzelne Schalen aufteilen und mit pastöser Lebensmittelfarbe einfärben.


Zuerst Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben.

In einer anderen Schüssel Zucker, Butter, Mandelessenz und Vanilleextrakt cremig rühren.
Wenn es cremig ist, fügen Sie ein Ei hinzu und mischen Sie, bis es vollständig eingearbeitet ist.
Als nächstes löffelweise Mehl hinzufügen und mit geringerer Geschwindigkeit mischen.

Wenn der Teig krümelig aussieht, hören Sie auf zu mischen und formen Sie mit den Händen eine Kugel aus dem Teig.
Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den abgekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem Ausstecher Kekse ausstechen.
Übertragen Sie die Kekse auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech. Im Ofen backen, bis die Kekse an den Rändern braun werden.

Am Ende erhalten Sie köstliche Zuckerkekse. Fertig zum Dekorieren oder einfach so essen!


Zuckerkekse aufbewahren und einfrieren

Einmal gebacken, Diese Zuckerkekse können in einem luftdichten Behälter bis zu fünf Tage auf Ihrer Theke oder Ihrem Küchentisch aufbewahrt werden. Wenn Sie mit Royal Icing bereift sind, lassen Sie die Glasur über Nacht vollständig trocknen und legen Sie sie dann in einen luftdichten Behälter mit Stücken Pergamentpapier oder Wachspapier zwischen jeder Schicht Kekse, damit die Glasur nicht beschädigt wird.

Diese ausgeschnittenen Zuckerkekse lassen sich wirklich gut einfrieren, solange sie nicht mit königlichem Zuckerguss verziert sind. Frieren Sie nicht dekorierte Zuckerkekse oder mit farbigem Perlzucker verzierte Zuckerkekse auf einem flachen Backblech eine Stunde lang im Gefrierschrank ein. Stapeln Sie sie dann in einem starren, luftdichten Behälter (einen, der beim Bewegen im Gefrierschrank nicht zerdrückt oder knickt).

Sie können versuchen, Zuckerkekse, die mit Royal Icing dekoriert sind, einzufrieren, aber oft lässt die Kondensation, die beim Einfrieren und Auftauen natürlich auftritt, die Farbe ausbluten.


Ein Zuckerkeks-Rezept mit 25 leckeren Variationen!

Unser Zuckerkeks ist ein Chamäleon in der Weihnachtsküche. Wetten, dass Sie nicht bei nur einem aufhören können!

Von Chatelaine Aktualisiert 5. Dezember 2012

Unser einfacher Vanille-Eisbox-Zuckerkeks kann mit einfachen Mischungen, Glasuren und Füllungen von nett zu unartig werden. Beginnen Sie mit einem Zuckerkeksrezept und lernen Sie, wie Sie 25 verschiedene Sorten herstellen.

Nehmen Sie dieses eine Keksrezept: Unser einfacher Vanille-Eisbox-Zuckerkeks.

Vanille-Eisbox-Zuckerkeks

12 Möglichkeiten, es zu vermischen: Fügen Sie einige Zutaten hinzu, von Zuckerstangen bis hin zu Pistazien und Preiselbeeren.

Pistazien- und Preiselbeer-Eisbox-Cookie

6 Möglichkeiten, es zu glasieren: Nieselregen für eine Zimtschnecke oder Ahorn für unseren Speckkeks.

Zimtschnecken-Eisbox-Cookie

2 Möglichkeiten, es zu Sandwiches: Entscheiden Sie sich für Schokolade und Sahne oder S’mores oder beides.

Schokoladen- und Sahneeiskekse

5 Möglichkeiten, es zu füllen: Machen Sie Fingerabdrücke gefüllt mit Dulce de Leche, Nutella, Maraschino-Kirschen oder Zitrone.


Brauchen Sie einen Ersatz für Weinstein?

Verwenden Sie 2 Teelöffel Zitronensaft oder weißen Essig anstelle von 1 Teelöffel Weinstein.

Weinstein ist unter den Zutaten fast jedes “Amish Sugar Cookie”-Rezepts aufgeführt, das Sie finden. Aber es wird in der modernen Küche nicht so häufig verwendet und ist möglicherweise nicht etwas, das Sie in der Speisekammer aufbewahren.

Baking Science-Nerd-Alarm! Weinstein ist eine Säure, die, wenn sie mit Backpulver kombiniert wird, als Treibmittel wirkt — d.h., die Dinge aufblähen! In Rezepten wie diesen Keksen können Sie leicht eine andere säurehaltige Substanz ersetzen, um den gleichen Effekt zu erzielen. Zitronensaft und weißer Essig sind sehr praktisch!


Zuckerkekse

Einfach, süß, beruhigend und vertraut, ein guter Zuckerkeks hat alles: ein wenig Crunch, eine zarte Mitte und einen vertrauten Unterton von Vanille. Dieses Cookie kann auf viele Arten an Ihren Geschmack angepasst werden. Ein Hauch Mandelextrakt, etwas Zitronenschale oder ein Hauch Muskatnuss passen perfekt in diesen Teig. Willst du ein Snickerdoodle? Rollen Sie die ungebackenen Kekse vor dem Backen in Zimtzucker. Willst du einen Keks, der durch und durch knusprig ist? Drücken Sie sie flach, bevor Sie sie in den Ofen geben.

Zutaten

  • 3 Tassen (361 g) King Arthur Ungebleichtes Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 3/4 Teelöffel Salz
  • 16 Esslöffel (227 g) ungesalzene Butter
  • 1 1/4 Tassen (248 g) Zucker
  • 2 Unzen (57 g) Frischkäse
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Mandelextrakt
  • 1 großes Ei

Anweisungen

Den Ofen auf 375°F vorheizen. Zwei Backbleche leicht einfetten oder mit Pergament auslegen.

In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen. Beiseite legen.

In einer großen Schüssel Butter, Zucker und Frischkäse (wenn Sie ihn verwenden) cremig schlagen, bis sie leicht und flauschig sind.

Vanille- und Mandelextrakt einrühren und das Ei an den Seiten und am Boden der Schüssel kratzen.

Gehen Sie noch einen Schritt weiter

Das beste Rezept für Zuckerkekse

Fügen Sie die Mehlmischung hinzu und mischen Sie bei niedriger bis mittlerer Geschwindigkeit, bis die Mischung gleichmäßig befeuchtet ist.

Gib die 3/4 Tasse (149 g) Zucker in eine große Plastiktüte oder in eine flache Pfanne. Schaufeln Sie den Teig esslöffelweise in den Zucker, rollen Sie ihn in der Pfanne oder schütteln Sie ihn vorsichtig in der Tüte, um ihn mit dem Zucker zu überziehen.

Auf die vorbereiteten Backbleche legen und 2" dazwischen lassen. Mit einem flachen Glas die Kekse auf etwa 1/4" dick plattdrücken.

10 bis 12 Minuten backen – 10 Minuten für weichere Kekse, 12 Minuten für knusprigere Kekse. Die Ränder der Kekse fangen gerade noch an, braun zu werden.

Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, bevor Sie sie auf ein Gestell geben, um das Abkühlen abzuschließen.

Tipps von unseren Bäckern

Für Rollout-Kekse den Frischkäse hinzufügen und den Teig mit 3 1/2 Tassen (420 g) Mehl herstellen. Den Teig in eine Plastiktüte geben, zu einer Scheibe platt drücken und 1 Stunde kalt stellen, bevor er ausgerollt und geschnitten wird. Die Kekse 8 Minuten backen, bis sie am Rand goldbraun sind. Das Rezept ergibt 6 Dutzend 2" Kekse.

Wenn Sie einen etwas zäheren Keks mögen, fügen Sie dem Teig 2 Esslöffel (39 g) Maissirup hinzu. Die Kekse breiten sich etwas mehr aus.

Auf der Suche nach einer glutenfreien Version dieses Rezepts? Hier finden Sie es: Glutenfreie Frischkäse-Zuckerkekse.


Bei 350 Grad 6-8 Minuten backen, je nach Größe des Kekses. Nicht überbacken! Wir mögen dickere Zuckerkekse, damit sie eine gute Menge Zuckerguss halten. Wenn Sie Ihre Kekse auf der dicken Seite machen, wie wir es auf den Bildern hier gemacht haben, sollten Sie sie 9-10 Minuten backen, aber nicht viel länger. Sie sehen vielleicht nicht fertig aus, aber sie sind es. Nehmen Sie sie aus dem Ofen. Sie möchten nicht, dass sie an den Rändern bräunen, wie Sie es beispielsweise bei Chocolate Chip Cookies tun würden. Überbacken ist der Hauptschuldige, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Zuckerkekse trocken erscheinen. Wenn Sie dünnere Kekse ausrollen oder kleinere Ausstechformen als die hier verwendeten verwenden, sollten Sie die Kekse nur 6 oder 7 Minuten backen.

Dieses Rezept macht viele Kekse, aber die tatsächliche Anzahl hängt von der Größe der von Ihnen verwendeten Ausstechformen ab. Mit diesen großen Ausstechformen haben wir 36 Kekse gemacht. Wenn Sie nur ein paar Dutzend Kekse benötigen, können Sie dieses Rezept halbieren.

Diese Kekse schmecken fantastisch und behalten wirklich ihre Form. Und am wichtigsten ist, dass sie sich nicht zu sehr aufblähen oder zu einem Cookie-Klecks werden.


Meine liebsten Zuckerkekse

Dies ist das klassische Zuckerkeksrezept, das in Ihrem Mund zergeht und über Generationen von vielen amerikanischen Familien weitergegeben wurde. Dies wurde mir von der verstorbenen Sally Holcomb, einem geliebten Mitglied unserer Kleinstadtkirche, geschenkt. Ich liebte sie und ich liebte ihre Kekse.

Zucker, plus extra zum Bestreuen

plus 2 Esslöffel Allzweckmehl

  1. Backofen auf 350 Grad F vorheizen.
  2. In einer großen Rührschüssel Eier, Öl, Butter, Zucker und Vanille schaumig schlagen.
  3. Restliche Zutaten dazugeben und gut vermischen. Teig zugedeckt eine Stunde kühl stellen.
  4. Mit einer Keksschaufel Teigkugeln auf ein ungefettetes Backblech fallen lassen.
  5. Einen Klecks Butter über den Boden eines Glases streichen, dann das Glas in Kristallzucker tauchen. Jede Teigkugel mit dem Glas flach drücken und jedes Mal wieder in den Zucker tauchen. Wiederholen, bis alle flachgedrückt sind.
  6. 9 bis 11 Minuten backen, bis die Kekse gerade noch braun werden. Nicht überbräunen!
  7. Vor dem Essen abkühlen lassen. Kekse sind extrem krümelig!

Ich stelle immer noch die genauen Rezepte von meinem Thanksgiving-Kochfest letzte Woche zusammen, also in der Zwischenzeit hier mein allerliebstes Zuckerkeksrezept.

Während der Marlboro-Mann Zuckerkekse aus Röhrchen aus im Laden gekauftem Kühlschrankteig bevorzugen würde (es ist ein Komfortessen für ihn), bevorzuge ich diese leichten, zartschmelzenden Babys. Dieses Rezept wurde mir von der verstorbenen Sally gegeben, einem geliebten Mitglied unserer lokalen presbyterianischen Kirche, deren Zuckerkekse immer Kirchen-Potlucks und Kekssonntage zu einer unvergesslichen Sache machten.

Obwohl dies ein weit verbreitetes Rezept ist, das häufig über Generationen von vielen amerikanischen Familien weitergegeben wird, bin ich so glücklich, dass mein Original von Sally selbst stammt.


Schau das Video: Flan mit Früchten Ramadan 2021فلان بالفواكه (Januar 2022).